Mobile Gaming bringt Casinos voran

Dass mobile Glücksspiele im Trend liegen, das ist für die meisten Spieler sicher keine neue Information. Welche Chancen sich für Anbieter ergeben, das hat nun Textlocal, eine Telekommunikationsfirma mit Sitz in Großbritannien, herausgefunden. Laut einer Studie wird der Sektor Mobile Gaming immer mehr an Bedeutung gewinnen. Es gibt heute schon unfassbar viele Casinogäste, die das Smartphone dem heimischen PC vorziehen. Um diese Tatsache wissen sicher auch die Casinos selbst. Sie sind dazu angehalten, den Trend zu nutzen und sich auf dem Markt neue Chancen zu eröffnen. Allein in Großbritannien spielen der Umfrage zufolge rund 30% aller Casinospieler bevorzugt am Smartphone. Die Alternative, das Tablet, ist in der Branche ebenfalls zu einer wichtigen Plattform für Glücksspielfans geworden.

Mobile GamingHochrechnungen hat Textlocal ebenfalls angestellt. Aus diesen lässt sich ablesen, dass in ganz Großbritannien rund 4 Millionen Menschen aktiv mobile Spiele nutzen. Hinzu kommt ein jährliches Wachstum, das auf etwa 10% geschätzt wird. Was das wiederum für die Anbieter bedeutet, steht außer Frage. Casinos der virtuellen Welt haben gar keine andere Möglichkeit mehr, als sich verstärkt auf mobile Kunden zu fokussieren. Einige besonders junge Unternehmen der Branche haben damit längst begonnen, während sich Traditionshäuser doch etwas schwerer tun.

Nichts geht mehr – ohne Smartphone

Der Roulette Spruch „Rien ne va plus“ trifft auf mobile Unterhaltung mehr denn je zu. Man schätzt derzeit, dass allein 80 Millionen Briten im Besitz eines Smartphones sind. Dementsprechend groß ist das Potential, das Casinos aus dem Sektor Mobile Gaming ziehen können. Mehrere Studien belegen diesen Trend und beweisen, dass Smartphones der neue Markt – gerade in der Glücksspielbranche. Die meisten Smartphone Besitzer werfen bis zu 150 Mal einen Blick auf Ihre mobilen Alleskönner. 16 Stunden lang wird das Handy mitgeführt. Ein Leben ohne Smartphone können sich die meisten Menschen heute gar nicht mehr vorstellen.

Von allen Smartphone Besitzern, die gezählt wurden, nutzen rund 30% das Handy als mobiles Online Casino. Viele Experten haben sich schon vor Jahren dazu geäußert und sind fest davon überzeugt, dass das Wachstum ungeahnte Ausmaße annehmen wird. Grund dafür ist, dass mobile Geräte jederzeit griffbereit sind. Man kann sie überall mit hinnehmen, muss sie nicht erst wie einen PC starten und ist vor allen Dingen an keinen festen Platz gebunden. Die Studienleitung hat für diesen Trend des mobilen Glücksspiels klare Worte: „Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Technologie hinter Smartphones bereits jetzt die britische Glücksspiellandschaft prägt und diese auch in Zukunft weiter revolutionieren wird.

NetBet Angebot

Ähnliche Prognosen für Deutschland

Auch hierzulande möchte wohl kaum noch jemand freiwillig aufs Smartphone verzichten. Die meisten Casinokunden, die ein solches Gerät besitzen, nutzen es automatisch zum Spielen. Derzeit liegt das Thema Social Gaming noch um einige Nasenlängen vorne, doch der Trend der mobilen Casino Spiele ist dennoch gut zu erkennen. In Deutschland sind es dem Verband der deutschen Games Branche zufolge rund 7 Millionen Smartphone Besitzer, die Ihr Gerät nicht mehr nur zum Versenden von Kurznachrichten oder zum Surfen verwenden, sondern die mehr oder weniger regelmäßig Online Spiele nutzen. Ob es sich dabei um Slots und Roulette oder aber um besagte Social Games handelt, das sein einmal dahingestellt.

Wenn Casinos den Trend zu nutzen wissen, dann verbinden sie einfach beide Spielformen. Es ist nämlich davon auszugehen, dass es schon in wenigen Jahren kaum noch jemanden gibt, der sich zum Spielen an den PC setzt.

Haben Computer ausgedient?

Tatsächlich schaffen es die mobilen Geräte immer mehr, dem heimischen PC den Rang abzulaufen. Ähnlich ergeht es dem guten alten Laptop, der allenfalls noch zum Surfen oder Verfassen von E-Mails verwendet wird. Noch spielen mehr als 50% aller Briten am Laptop, doch im Vergleich zu 2016 sind es bereits 10% weniger geworden. Mobile Gaming dagegen wird unaufhaltsam beliebter. Wenn man den Prognosen glauben darf, dann werden fest installierte Rechner möglicherweise schon in 10 Jahren überflüssig – insbesondere für Fans moderner Casino Spiele.

Über den Autor: Paul Josh

Paul Josh

Ich bin Paul Josh und bringe dich auf den aktuellsten Stand der Dinge. Was immer du über die aktuelle Gesetzeslage zum Thema Glücksspiel, über neue Partnerschaften Co. wissen willst und musst, wirst du von mir erfahren. Als Autor bin ich bei Onlinecasinos.de für die News verantwortlich - und die sollten natürlich immer brandaktuell sein. Deshalb ist es mein tägliches Anliegen, zu recherchieren und dir alle Meldungen zu präsentieren, die in der Branche eine Relevanz haben. Die größte Herausforderung besteht darin, Nachrichten aus aller Welt zu filtern.