High Roller

Was ist ein High Roller Bonus?

Als High Roller wird ein Casino Spieler bezeichnet, der mit hohen Einsätzen spielt. Highroller Bonus im CasinoBei Slots liegen die maximalen Einsätze pro Dreh zwischen 20 und 40 Euro. Beim Blackjack sind schon bis zu 1.000 Euro pro Spielrunde möglich. Und beim Roulette ist an einigen Tischen ein Einsatz von bis zu 5.000 Euro auf die einfachen Chancen zugelassen. High Roller verfolgen also die Strategie, mit großen Einsätzen hohe Gewinnsummen zu erzielen.

Wie wird man ein High Roller Spieler?

Dauerhaft hohe Spieleinsätze verlangen natürlich auch ein hohes Budget. Wenn du also über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügst oder aus anderen Gründen ein ordentliches finanzielles Polster im Hintergrund hast, spricht nichts dagegen, mit einem High Roller Umsatz deinen Status im High Roller Online Casino bis zum High Roller Spieler mit VIP-Service zu pushen. Wichtig dabei ist immer, dass du Verluste auch problemlos verschmerzen kannst.

Mit etwas Glück kann allerdings jeder Spieler zum High Roller werden. Die Zutaten dafür wären eine etwas höhere Einzahlung in Verbindung mit einem saftigen Bonus. Damit kannst du in einigen Casinos schon mit mehreren Tausend Euro Spielkapital starten. Ist dir das Glück in dieser Phase hold und du fährst einen hohen Gewinn ein, kannst du auf dieser Basis schnell zum High Roller werden.

Warum bieten Casinos ein High Roller- oder VIP-Programm an?

An dieser Stelle möchten wir an eine Filmszene aus dem Klassiker „Pretty Woman“ aus dem Jahr 1990 mit Richard Gere und Julia Roberts erinnern. Als Julia Roberts in einer Boutique in Beverly Hills aufgrund ihres Outfits abgewiesen wird, begleitet sie Richard Gere am nächsten Tag beim Shoppen. In einer anderen Boutique macht er dem Besitzer klar, dass er gedenke, ein großes Vermögen in seinem Laden auszugeben, dafür aber auch einen erstklassigen Service erwarte. In freudiger Erwartung eines hohen Umsatzes beginnt der Besitzer sein VIP-Programm, das mehrere Verkäuferinnen für Julia Roberts sowie Kaffee und kostenlose Telefonanrufe für Richard Gere beinhaltet. Im Online Casino beinhaltet das VIP-Programm beispielsweise einen speziellen High Roller Bonus, persönliche Betreuung, schnellere Auszahlungen und lukrative Einladungen zu begehrten Events oder Luxusurlauben.

Top 5 High Roller Casinos:

Warum sind diese Casinos für High Roller geeignet?

Grundsätzlich ist jedes Casino sehr um seine umsatzstarken Gäste bemüht. Alle Promotionen, Bonusaktionen, Freispielvergaben und Treueprogramme verfolgen einzig und allein den Zweck, die Spieler bei Laune zu halten und zum Weiterspielen zu animieren. Welche Casinos diese Vorgehensweise am besten beherrschen, zeigt nachfolgend unser Ranking der Top 5 High Roller Casinos:

  • BWIN Casino: Der Bwin VIP Club führt High Roller mit speziellem Login auf die gänzlich andere Webseite premium.com. Dies geschieht ausschließlich auf Einladung der Casino Manager. In unserem großen Bwin Casino Test haben wir allerdings festgestellt, dass riesige Umsätze dafür nicht unbedingt vonnöten sind. Über einige Wochen hinweg spielten wir mit Echtgeld diverse Spiele und wurden prompt mit einem bedingungslosen Startguthaben von 50 Euro in den VIP Club eingeladen.
  • Winner Casino: Die VIP-Stufen von „Mitglied“ zu „Schwarz“, die VIP-Levels von „Silber“ bis „Premium“ und die Comp-Punkte bilden die drei Säulen des VIP Programms im Winner Casino. Hohe Stufen und Levels sowie viele Comp-Punkte führen automatisch zu regelmäßigen Loyalitätsboni und weiteren personalisierten VIP-Boni.
  • High Roller Casino: Ein sehr innovatives VIP Programm hat das High Roller Casino entwickelt. In der virtuellen Stadt Metrocity bewegst du dich mit jedem Spiel durch gewisse Distrikte, kannst anderen Spielern Münzen stehlen und immer wieder Prämien einsammeln.
  • Casino Club: Auch im Casino Club kannst du nur auf Einladung VIP Spieler werden. Bei regelmäßigem Spiel dürfte die Einladung aber fix in dein Postfach flattern. Einmal Mitglied im VIP Club, profitierst du von einem der besten VIP Programme in der Online Casino Branche.
  • Casino Cruise: Dieses Casino ist wie eine spannende Schiffsreise aufgebaut, weshalb der VIP Club auch Kaptains Club heißt. Als Mitglied erfährst du eine Sonderbehandlung in Form von persönlicher und zeitnaher Betreuung über deinen bevorzugten Kommunikationskanal (E-Mail, Telefon, Chat) sowie zusätzlichen und exklusiven Angeboten jedweder Art.

Wie bekommt man einen High Roller Bonus?

Die offiziellen Bonusangebote für Neukunden sind für High Roller, die hohe Einsätze tätigen möchten, oft nicht ausreichend. Aus diesem Grund haben sich einige Online Casinos erhöhte Angebote für High Roller einfallen lassen, den High Roller Bonus. Du erhältst solche speziellen Boni entweder automatisch, wenn du deinen Status im VIP Club durch regelmäßiges Spiel ständig verbesserst. Du kannst aber auch ganz gezielt den Kundensupport kontaktieren und um einen solchen Bonus bitten. Allerdings solltest du für diesen Fall schon einige Umsätze getätigt haben, schließlich bekam Herr Lohse aus dem Loriot-Film „Papa ante portas“ ja auch keinen Rabatt, weil er nur ein Glas Senf kaufte.

Das Besondere am High Roller Bonus ist tatsächlich die Höhe. Da es in Online Casinos meist einen 100 Prozent Bonus auf eine Einzahlung gibt, fällt der Bonus natürlich höher aus, je höher der Einzahlungsbetrag ist. Mit der dann zur Verfügung stehenden Bankroll sind gerade bei Spielen mit hohen Auszahlungsraten lukrative Gewinne möglich. Allerdings muss auch gesagt werden, dass die besten Online Casinos der Branche keinen Unterschied zwischen High Roller Bonus und Willkommensbonus machen. Das liegt einfach daran, dass sie finanziell so gut aufgestellt sind, allen Spielern einen hohen Bonus zur Verfügung zu stellen.

High Roller Umsatzbedingungen

Die Bonusbedingungen für einen High Roller Bonus unterscheiden sich nicht von den Bedingungen für andere Bonusarten. In den AGB eines Online Casinos sind die Bedingungen für die Auszahlung von Bonusgeld geregelt. Diese Bedingungen gelten, wenn nicht anders kommuniziert, für alle Bonusarten. Allerdings ist dabei zu beachten, dass sich die geforderten Umsätze enorm erhöhen können, je höher der Bonusbetrag ist. 30 Mal 100 Euro Bonusgeld umzusetzen, bedeutet einen Umsatz von 3.000 Euro. Beträgt der Bonus 1.000 Euro, kommen wir schon auf Umsätze von 30.000 Euro. Die High Roller Casino Erfahrungen zeigen also, dass es nicht unbedingt vorteilhaft ist, einen High Roller Bonus zu kassieren, wenn die Umsatzbedingungen schwer umzusetzen sind.

High Roller Poker

In Las Vegas findet jährlich der Super High Roller Bowl im Poker statt. Um daran teilnehmen zu können, müssen High Roller Spieler in Las Vegas ein Buy-In von 300.000 US-Dollar leisten. Der Deutsche Christoph Vogelsang konnte dieses lukrative Turnier 2017 gewinnen und kassierte 6 Millionen Dollar Preisgeld. Las Vegas High Roller2018 konnte er seinen Titel leider nicht verteidigen, gewann aber mit Platz 5 immerhin noch 1,2 Millionen Dollar. In der riesigen Casinostadt Las Vegas machen solche High Roller nur einen Anteil von 0,05 Prozent aus.

In der Onlinewelt setzen High Roller zwar auch in anderen Dimensionen, aber ein „All-in“, das Setzen aller zur Verfügung stehenden Chips auf die eigene Hand, kommt gerade in speziellen Pokerräumen im Netz schon des Öfteren vor. Zudem profitieren Pokerspieler noch von speziellen Bonusaktionen wie beispielsweise dem Rake Back Bonus. Dabei handelt es sich um eine Rückzahlung des Pokerraums, die sich prozentual nach dem selbst getätigten Umsatz richtet.

 

Über den Autor: Ralf Schneider

Ralf Schneider

Meine Leidenschaft sind Online Casinos - und genau so bin ich vor nunmehr über 10 Jahren zu meinem Beruf gekommen. Heute darf ich mich mit Stolz "Manager" nennen, denn als solcher fungiere ich für Onlinecasinos.de. Gleichzeitig sorge ich dafür, dass unsere Leser immer up to date sind, wenn es ums Thema Casinos geht. Die entsprechenden Testberichte werden von mir nach ausführlicher Recherche verfasst. Tatsachen beschönigen, das kommt für mich nicht in Frage. Hier werden die Fakten auf den Tisch gebracht - die positive Resonanz auf meine Arbeit spricht dabei klar für sich.