Lastschrift

Lastschrift LogoDas elektronische Lastschriftverfahren ist eine altbewährte Methode, ohne eigenes Zutun Geld vom Bankkonto abbuchen und auf das angegebene Spielerkonto übertragen zu lassen. Letztlich muss der Casinokunde diesem Einzug nur zustimmen, bevor der Casinoanbieter selbst zur Tat schreiten und Geld umbuchen kann. Insgesamt ist das Bezahlen via Lastschrift also eine simple, bequeme und gleichzeitig sichere Zahlungsmethode. Dennoch birgt auch dieser Transaktionsweg so seine Tücken. Und doch bevorzugen viele Casinonutzer das ELV und ziehen diese Möglichkeit gerne vor. Im Umkehrschluss bieten sich gängige Banküberweisungen an, um eventuell erzielte Gewinne ausschütten zu lassen.

Das klassische Lastschriftverfahren wir heute eher selten angeboten, dafür aber diverse Alternativen – und noch dazu solche, die weitaus schneller funktionieren. Nehmen wir als Beispiel Sofortüberweisung. Im Endeffekt wird das gewünschte Geld bei dieser Zahlungsmethode vom Girokonto eingezogen. Zunächst aber müssen Sie sich ins Online Banking einloggen und der Zahlung sozusagen zustimmen. Wie der Name des Dienstleisters, der Sofort AG, bereits aussagt, funktionieren Transaktionen sofort. Damit ist dieses System dem ELV um einiges voraus.

Alternativ ist auch Giropay zu empfehlen. Beide Zahlungsmethoden funktionieren recht ähnlich. Die Abbuchung erfolgt vom Konto, da bei Ihrer Bank oder Sparkasse eingerichtet ist. In guten Online Casinos werden beide Optionen geboten, während die Lastschrift als solches ein wenig in den Hintergrund rückt – einfach, weil sie inzwischen durch moderner Optionen überholt wurde.

Hier die Vorteile der Lastschrift im Überblick:

  • Online und ohne Einloggen ins Konto nutzbar
  • Direkte Bezahlung über das Girokonto
  • Gebührenfreie Transaktionen in vielen Casinos

So funktioniert die Lastschrift

Das ELV – in Österreich EPS genannt – verfolgt einen im Grunde recht einfachen Ablauf. Der Kassenbereich des ausgesuchten Online Casinos zeigt diese Methode auf, wo sie mit einem Mausklick ausgewählt werden kann. Letztlich muss sich der Kunde nun noch auf einen Betrag festlegen und dem Online Casino gestatten, diesen in den kommenden Tagen vom Bankkonto abzubuchen. Die Erlaubnis erfolgt mittels Anwählen von AGB und Datenschutzbestimmungen, wobei das Anklicken der entsprechenden Kästchen eine Unterschrift, die sonst für das ELV und EPS erforderlich ist, ersetzt. Selbstverständlich gilt jede Zustimmung zur Bezahlung via Lastschrift ausschließlich einmal. Sollte ein weiteres Mal Geld eingezahlt werden, muss sich der Casinoanbieter erneut die Zustimmung seines Kunden erteilen lassen.

!Wie bereits erwähnt, ist das Thema Lastschrift in den meisten Casinos längst nicht mehr so präsent wie Giropay oder Sofortüberweisung. Geboten wird die Zahlungsmethode aber noch immer – wenn auch nur noch bei wenigen Anbietern. Besonders viele Vorteile im Vergleich zu anderen Optionen lassen sich nicht erkennen. Wartezeiten von mehreren Tagen sind bei dem ELV nämlich die Regel.

Lastschrift Vorschau

Vor- und Nachteile von Lastschriftverfahren

Das Lastschriftverfahren, gleich ob in Deutschland oder Österreich, gehört zu den sichersten Transaktionsmitteln auf dem Markt. Gerade Online Casinos bieten diese Möglichkeit gerne an, denn sie erspart dem Kunden das Registrieren eines Skrill oder Neteller Kontos und ist dennoch absolut sicher.

Jede Zustimmung gilt für einen einzigen Geldeinzug. Das Verfahren selbst setzt natürlich ein gedecktes Bankkonto voraus.

Einige Hürden müssen tatsächlich in Kauf genommen werden, wenn Geld via Lastschrift aufs Spielerkonto fließen soll. Vor allen Dingen lange Wartezeiten sind es, die viele Kunden dazu bewegen, sich doch noch für ein anderes Zahlungsmittel zu entscheiden, bei dem eingezahlte Beträge sofort verfügbar sind und zum Spielen bereitliegen. Auch besteht die Gefahr der mangelnden Deckung des angegebenen Bankkontos.

Passiert ein solches Missgeschick, fallen recht hohe Gebühren an, die sich das Casino klarerweise erstatten lässt. Auch die umgekehrte Auszahlung via Überweisung dauert in aller Regel viel länger als andere Methoden.

Gerade deshalb ist es durchaus ratsam, nach guten und vor allen Dingen sicheren Alternativen zu schauen, die sich glücklicherweise recht einfach finden lassen. Trotz aller Sicherheitsstandards sind das ELV ebenso wie das EPS die altmodischsten und damit langsamsten aller Wege.

Tipps und Tricks für Lastschrift Nutzer

Das ELV funktioniert online natürlich genauso schnell und einfach wie lokal – beispielsweise, wenn Sie Ihren Einkauf mit der EC-Karte bezahlen. Das Hauptproblem bei Lastschriften im Online Casino ist die geringere Sicherheit. Mit den Vorkehrungen, die Giropay, Sofortüberweisung oder auch diverse Online Wallets bieten, kann diese Zahlungsmethode schlichtweg nicht mithalten.

Wer bisher gerne Zahlungen via Lastschrift abgewickelt hat, der sollte in der heutigen Zeit den moderneren Zahlungsmethoden den Vortritt geben und Giropay oder Sofortüberweisung einfach mal ausprobieren. Mehr als ein Girokonto sowie Online Banking Zugang ist nicht erforderlich.

Online Casinos verlangen Ihnen für die Bezahlung per Lastschrift in der Regel keine Gebühren ab. Allerdings haben die Betreiber keinen Einfluss auf Kontoführungsgebühren. Diese sollten Sie im Blick behalten, falls häufigere Einzahlungen ins Online Casino geplant sind.

Lastschrift FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist Lastschrift?

Das Lastschriftverfahren, auch ELV genannt, ist das Gegenstück zur klassischen Banküberweisung. Hier erteilen Sie dem Dienstleister die Genehmigung, den gewünschten Betrag von Ihrem Girokonto abzubuchen. Alternativ gibt es die Zahlungserlaubnis an die Bank, dem Empfänger das Geld zukommen zu lassen.

Wie funktioniert eine Lastschrift?

Bei der Lastschrift muss zunächst ein Auftrag erteilt werden. Genehmigen Sie das Abbuchen des Geldes vom Konto, dann wird die Lastschrift in der Regel innerhalb von wenigen Tagen durchgeführt. Meist ist die Eingabe der PIN erforderlich. Wie Sie es wahrscheinlich aus Kaufhäusern kennen, in denen Sie per EC-Karte bezahlen, kann sogar eine Unterschrift benötigt werden. Das ist natürlich online nur schwer umsetzbar, weswegen hier das PIN Verfahren zum Einsatz kommt.

Warum das ELV nutzen?

Genau genommen gibt es nicht allzu viel, das heute noch für die Lastschrift spricht. Letztlich ist das Verfahren sehr langwierig, so dass es deutlich mehr Sinn macht, sich alternativ für Sofortüberweisung, Giropay oder eben für irgendein Wallet zu entscheiden.

Funktioniert die Lastschrift in jedem Online Casino?

Tatsächlich haben die meisten Online Casinos in den Anfängen sehr häufig das ELV angeboten. Heute sieht die Sache ein wenig anders aus. Sie können fast nur noch Überweisungen manuell durchführen, wenn Sie keinen anderen Dienstleister in Anspruch nehmen möchten. Die Lastschrift ist nämlich auch für das Casino mit relativ viel Aufwand verbunden, wohingegen Giropay und Sofortüberweisung vollautomatisch funktionieren – und das sogar in Echtzeit.

Wie sicher ist das System?

Millionen Menschen nehmen täglich am ELV teil – immer dann, wenn Sie eine Zahlung mit der EC-Karte erledigen. Allerdings ist die Lastschrift nicht unbedingt die sicherste Möglichkeit, Geld auf ein Online Casino Konto zu buchen. Online Wallets und die modernen Schnellüberweisungssysteme sind in dem Punkt wesentlich besser. Durch die schnelle Gutschrift ist es Dritten unmöglich, zwischendrin Geld „abzuzwacken“.

Wie funktionieren Gewinnauszahlungen?

Sofern Zahlungen per Lastschrift überhaupt möglich sind, dann muss die Gewinnauszahlung logischerweise als Überweisung laufen. Das gibt allein das Geldwäsche-Schutzgesetz vor. Letztlich vergehen auch dabei wieder einige Tage. Wer nicht lange warten möchte, der ist mit Online Wallets am besten beraten. Wobei: Wenn Sie PayPal wählen, wird das gewünschte Guthaben im Nachgang tatsächlich durch PayPal via Lastschrift vom Girokonto abgebucht. Das ELV spielt demnach immer wieder eine Rolle.

Wie hoch sind die Nutzungsgebühren?

In aller Regel erlauben Ihnen Online Casinos, kostenlos Lastschriften zu beauftragen. Ausnahmen bestätigen diese Regel, denn wie schon gesagt, ist der Aufwand verhältnismäßig groß. Außerdem müssen die Kontoführungsgebühren berücksichtigt werden. Einige Banken lassen sich die „Mühe“, das ELV durchzuführen, ordentlich vergüten.

Wie schneidet die Lastschrift im Vergleich ab?

Die Lastschrift ist in Verbindung mit Systemen wie PayPal immer noch von Bedeutung, wird aber nur noch sehr selten als eigenständige Zahlungsmethode zur Verfügung gestellt. An Alternativen mangelt es in den meisten Online Casinos zum Glück nicht.

1
1

Über den Autor: Ralf Schneider

Ralf Schneider

Meine Leidenschaft sind Online Casinos - und genau so bin ich vor nunmehr über 10 Jahren zu meinem Beruf gekommen. Heute darf ich mich mit Stolz "Manager" nennen, denn als solcher fungiere ich für Onlinecasinos.de. Gleichzeitig sorge ich dafür, dass unsere Leser immer up to date sind, wenn es ums Thema Casinos geht. Die entsprechenden Testberichte werden von mir nach ausführlicher Recherche verfasst. Tatsachen beschönigen, das kommt für mich nicht in Frage. Hier werden die Fakten auf den Tisch gebracht - die positive Resonanz auf meine Arbeit spricht dabei klar für sich.