Überweisung

Online Casino Zahlungen mit Überweisung – zwar sicher, aber auch langwierig

Überweisung Logo
Ein einfaches Bankkonto genügt, um Geld via Überweisung aufs Spielerkonto zu übertragen. Meist gibt es keinerlei Beschränkungen in den Summen, die vom Konto zum Spielerkonto im Online Casino wechseln. Zudem ist jede Überweisung kostenlos möglich und kann sowohl von Seiten des Kunden (Einzahlungen) als auch von Seiten des Online Casinos (Gewinnauszahlung) erfolgen. Die Sicherheit persönlicher Daten steht in beiden Fällen im Fokus. Gerade deshalb nutzen noch immer sehr viele Spieler diesen Weg, statt sich für neuere Methoden, wie zum Beispiel Skrill, Neteller oder Paysafecard, zu entscheiden. Die Nachteile spielen für solche Kunden sicherlich nur eine Nebenrolle, obgleich diese letztlich weitreichender sind als man glauben mag.

Heute wird die Überweisung kaum noch angeboten – zumindest, wenn es ums Einzahlen auf das eingerichtete Spielerkonto geht. Online Casinos haben auf den Unmut ihrer Nutzer reagiert, die natürlich nicht erst tagelang darauf warten möchten, dass sie endlich um echtes Geld spielen dürfen. Alternativ finden sich bei den meisten Anbietern perfekte und vor allem schnellere Alternativen – darunter die Sofortüberweisung oder aber Giropay. Eine ganz klassische Banküberweisung nehmen Online Casinos nur noch dann vor, wenn ein Gewinn ausgezahlt werden soll und dabei weder eine Kreditkarte noch ein Online Wallet angegeben wurde.

Tatsächlich handelt es sich bei der Überweisung heute lediglich um das Gegenstück zu Giropay, Paysafecard oder auch Sofort Überweisung. Wobei: Es gibt einige Kreditkarten, die ebenfalls keinen anderen „Rückweg“ zulassen – darunter oftmals die Master Card. Wer es ganz traditionell mag, der kann sich problemlos an den Support wenden und die Überweisungsfunktion für eine Einzahlung nutzen. Wir können aber bereits jetzt davon abraten, denn es gibt deutlich angenehmere Wege, Geld aufs Konto zu buchen.

Hier die Vorteile von Überweisungen im Überblick:

  • Sie funktionieren auch am Schalter
  • Einfaches Bankkonto genügt
  • Auszahlungen laufen Reibungslos
  • Keine Gebühren von Seiten des Casinos

So funktioniert die Überweisung

Die Handhabung von Überweisungen ist eine recht simple. Wer den Kassenbereich seines Online Casinos aufsucht, wird in aller Regel sofort fündig. Es gibt kaum einen Anbieter, der die Bezahlung in Form einer Überweisung nicht ermöglicht. Wurde diese Methode ausgewählt, erhält der Kunde automatisch die Bankdaten des Online Casinos und einen Verwendungszweck – meist eine Kunden-ID. Den Betrag kann jeder Spieler selbstverständlich frei wählen. Regulär fallen auch für Überweisungen an den Kunden keine Gebühren an. Die Überweisung von Einzahlungsbeträgen aufs Spielerkonto erfolgt manuell – via Online Banking oder auf klassische Weise am Bankschalter.

Wie bereits erwähnt, ist die Überweisung nicht gerade die beliebteste Zahlungsmethode in Online Casinos. Der Grund: Eine Gutschrift dauert oftmals mehrere Tage. Kommen dann auch noch Wochenenden oder Feiertage dazwischen, macht sich schnell Frust breit. Aber: Die Überweisung ist die Basis für Giropay sowie Sofort Überweisung. Wer den klassischen Weg bisher bevorzugt hat, der sollte sich unbedingt einmal mit diesen beiden Zahlungsarten beschäftigen. Die Echtzeit-Gutschrift macht den Einstieg ins bevorzugte Casino schließlich umso leichter.

!Eine Überweisung kann in der Regel unbegrenzt durchgeführt werden. Die Bedingungen des gewählten Anbieters sollten dennoch genau studiert werden. Das Casino selbst verlangt bei der Gewinnauszahlung per Überweisung keine Gebühren. Kosten für die Kontoführung lassen sich natürlich nicht durch den Casinobetreiber beeinflussen. Wir überweisen ständig irgendwelche Rechnungen, und dank Online Banking ist diese Zahlungsmethode inzwischen wirklich eine der bequemsten. Dennoch stört uns die Wartezeit im Casino, denn wenn man sich schon anmeldet, dann möchte man auch gleich mit dem Spielen loslegen.

Wer der Einfachheit halber weiterhin auf die Überweisung setzt, dem raten wir, sich die paar Tage Wartezeit mit kostenlosen Spielen zu versüßen. Davon gibt es in den meisten Casinos schließlich mehr als genug. Mit Online Banking Zugang funktioniert auch die klassische Banküberweisung immer und überall. Heute gilt eigentlich: Die Banken haben nur noch einen Tag Zeit, Buchungen durchzuführen. Aufgrund von verschiedenen Faktoren kann es aber immer dazu kommen, dass Spieler mitunter sogar drei und mehr Tage in Kauf nehmen müssen.

Überweisung Vorschau

Vor- und Nachteile der Überweisung

Es ist natürlich einer der sichersten Wege, Geld via Überweisung einzuzahlen. Banken achten sehr auf Datenschutz und verschlüsseln Transaktionen auf moderne Weise, um ihre Kunden vor Schwierigkeiten zu schützen.

Außerdem sind Überweisungen speziell bei der Gewinnauszahlung zu bevorzugen, denn diese Wahl bedeutet automatisch, dass Geld nicht erst hin- und hergeschoben werden muss – wie zum Beispiel bei Konten von Neteller und Co. Alle Beträge können vom Bankkonto aus direkt genutzt werden, wodurch sich durchaus Zeit sparen lässt. Dennoch bringen Überweisungen auch einige Nachteile mit sich, deren sich Kunden in Online Casinos bewusst sein sollten.Die Überweisung ist einer der Transaktionswege mit der längsten Wartezeit. Für den Kunden bedeutet dies: Geduld haben und darauf warten, dass eingezahltes Geld einige Tage später endlich verfügbar ist. Anders als gängige Alternativen ist die Überweisung keine Form der Live Einzahlung.

Auch Auszahlungen dauern in aller Regel viel länger als wenn sich ein Spieler für einen anderen Weg als die Überweisung entscheidet. Kontoführungsgebühren fallen je nach Bank und Kontoart ebenfalls an – unabhängig von der Tatsache, dass Transaktionen im Casino selbst kostenlos sind.

Hier können je nach Häufigkeit empfangener Gewinnauszahlungen oder Einzahlungen durchaus hohe Kosten entstehen, die sich durch die Wahl einer Alternative problemlos einsparen lassen

Tipps und Tricks für Nutzer der Überweisung

Heutzutage ist es Gang und Gäbe, Überweisungen online durchzuführen. Online Banking lässt sich bei allen Banken und Sparkassen problemlos einrichten. In der Regel erfolgt die Freischaltung innerhalb von wenigen Tagen. Zusätzlich zur PIN, mit der Sie sich ins Banking einloggen, benötigen Sie TAN Nummern, die es ermöglichen, die Überweisung zu bestätigen. Damit sichern Kreditinstitute jede Transaktion doppelt ab. Die besagten Nummern sind entweder auf einer verklebt zugesandten Liste zu finden, oder aber Sie erhalten einen Generator. In diesen stecken Sie die EC-Karte und folgen dann nur noch den Schritten, die Ihnen auf dem Bildschirm angezeigt werden. Die visuelle TAN ist besonders angenehm, denn in diesem Fall muss der Generator lediglich an den Bildschirm gehalten werden, ehe er Ihnen eine Nummer anzeigt. Eine weitere Alternative ist die SMS TAN.

Wichtig zu wissen: Nicht bei allen Banken sind Überweisungen kostenlos. Das Online Casino spielt dabei keine besondere Rolle, denn die Anbieter selbst verlangen Ihnen in der Regel keine zusätzlichen Gebühren ab. Kontoführung ist hier das Stichwort. Dementsprechend macht es Sinn, sich zeitnah mit Ihrem Kontomodell und möglichen Zusatzkosten zu beschäftigen. Ein großer Vorteil ist mit Sicherheit der, dass Sie Ihre Einzahlungen in Casinos sowie Gewinnauszahlungen direkt auf Ihrem Kontoauszug sehen können. In Sachen Kostenkontrolle ist die Überweisung also gar nicht mal so eine schlechte Wahl.

Überweisungen – Geld direkt aufs Konto

Viele Spieler beklagen die lange Wartezeit, die in Kauf genommen werden muss, bis eine Gewinnüberweisung auf das Girokonto erfolgt ist. Allerdings darf man auch die alternativen Zahlungsmethoden nicht unterschätzen, was die Zeitspanne bis zur Gutschrift anbelangt. Selbst, wenn Sie das Geld innerhalb von 48 Stunden auf dem Skrill oder Neteller Account haben: Lokal nutzen können Sie es noch lange nicht! Um bar über einen Gewinn zu verfügen, müssen Sie das Geld eben doch wieder aufs Girokonto buchen. Die Dauer ist letztlich nahezu identisch, so dass man bei Tagen nicht unbedingt von einem Nachteil sprechen kann.

Überweisungen werden in jedem Online Casino durchgeführt, wenn Sie sich bei der Einzahlung für eine Option entschieden hat, die keine Auszahlungen zulässt – zum Beispiel Paysafecard, Master Card oder ähnliche Systeme. Wir können Ihnen nur empfehlen, bei Einzahlungen den schnelleren Weg zu wählen. Ob Sie nun Giropay oder Sofort Überweisung wählen, das macht letztlich keinen großen Unterschied. In beiden Fällen ist das Guthaben sofort verfügbar.

Überweisung FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Überweisung?

Täglich führen wir in irgendeiner Form Überweisungen zu. Der Begriff bezeichnet den Geldtransfer von einem zu einem anderen Girokonto. Auch in Online Casinos ist die Überweisung eine klassische Methode, um das Spielerkonto aufzufüllen. Überweisungen können in Papierform (lokal in Ihrer Bank) oder online durchgeführt werden. Seit einigen Jahren gibt es außerdem Überweisungsautomaten in vielen Sparkassen und Bankfilialen.

Wie funktioniert die Überweisung?

Eine Überweisung ist generell nur dann möglich, wenn Sie die Kontonummer sowie eine Bankleitzahl des Geldempfängers kennen. Auch der Name sollte korrekt eingetragen werden. Egal ob online oder beleghafte Überweisung: Die Eingabe von Empfängerdaten ist grundsätzlich erforderlich. Durch die noch recht junge internationale Bankennummer (IBAN) sind Überweisungen heute auch online sicherer denn je. Sofern die Überweisung innerhalb Europas stattfindet, ist keine BIC erforderlich. Die IBAN allein genügt. Natürlich müssen Sie bei Casino Transaktionen außerdem einen Verwendungszweck (wird Ihnen vorgegeben) sowie den gewünschten Betrag ins Formular eintragen.

Warum die Überweisung nutzen?

Ein- und Auszahlungen per Überweisung sind speziell für Online Banking Nutzer sehr bequem. Diese Form der Transaktion funktioniert zwar nicht allzu schnell, doch nach wie vor vertrauen Bankkunden auf die seriöse Weise, Geld von A nach B zu senden. Überweisungen können direkt in der Filiale, am Automaten und natürlich auch zu Hause durchgeführt werden. Bei der Gewinnauszahlung spricht klar die sofortige Verfügbarkeit für die Überweisung. Ein Online Wallet Guthaben können Sie schließlich nicht oder nur bedingt bar nutzen.

Funktioniert eine Überweisung in jedem Online Casino?

Bei der Auszahlung ja, bei Einzahlungen haben sich die meisten Anbieter inzwischen für schnellere Alternativen entschieden. Statt der klassischen Überweisung werden dort meist Giropay sowie Sofortüberweisung angeboten. Das gebuchte Guthaben wird vom Girokonto abgezogen, die Gutschrift im Casino erfolgt allerdings nicht erst nach einigen Tagen, sondern in Echtzeit.

Wie sicher ist das System?

Seit es das TAN Verfahren gibt, sind Überweisungen extrem sicher. Natürlich gibt es bei keiner Zahlungsmethode eine 100%-ige Garantie. Dennoch kann man als Spieler davon ausgehen, dass die Überweisung sicher und zuverlässig funktioniert. Das gilt selbstverständlich nicht nur für Einzahlungen, sondern auch für die Auszahlung von Gewinnen.

Wie funktionieren Gewinnauszahlungen?

Die Überweisung wird bevorzugt angeboten, um Gewinne auszuzahlen. Zunächst einmal muss im Casino der gewünschte Betrag eingetippt werden. Wer sich bei Einzahlungen für die Paysafecard (zumindest in den meisten Fällen), Sofortüberweisung, Master Card oder aber für Giropay entschieden hat, dem werden alle Beträge grundsätzlich auf klassischem Wege überwiesen. Ein paar Unternehmen ermöglichen die Eilüberweisung, sofern ein gewisser VIP Status erreicht wurde. Generell arbeiten die Betreiber dann mit beschleunigten Verfahren, um ihren treuen Spielern die Wartezeit zu verkürzen.

Wie hoch sind die Nutzungsgebühren?

Alle Überweisungen – ob ins Casino oder vom Anbieter aufs eigene Girokonto – sind zumindest bei den meisten Unternehmen kostenlos. Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel, denn tatsächlich haben wir bereits einige Casinos erlebt, die grundsätzlich Gebühren berechnen. Ansonsten hängen Zusatzkosten davon ab, ob die Bank Kontoführungsgebühren veranschlagt, oder aber ob ein Disporahmen genutzt wird.

Wie schneidet die Überweisung im Vergleich ab?

Einzahlen wird heute kaum noch jemand per Überweisung. Die Sicherheit steht zwar außer Frage, doch natürlich bevorzugen es Spieler, direkt mit dem Echtgeldspiel beginnen zu dürfen. Wartezeiten erledigen sich durch Alternativen wie Sofortüberweisung und Giropay von selbst.

1
1

Über den Autor: Ralf Schneider

Ralf Schneider

Meine Leidenschaft sind Online Casinos - und genau so bin ich vor nunmehr über 10 Jahren zu meinem Beruf gekommen. Heute darf ich mich mit Stolz "Manager" nennen, denn als solcher fungiere ich für Onlinecasinos.de. Gleichzeitig sorge ich dafür, dass unsere Leser immer up to date sind, wenn es ums Thema Casinos geht. Die entsprechenden Testberichte werden von mir nach ausführlicher Recherche verfasst. Tatsachen beschönigen, das kommt für mich nicht in Frage. Hier werden die Fakten auf den Tisch gebracht - die positive Resonanz auf meine Arbeit spricht dabei klar für sich.