Giropay

Giropay – die moderne Art der Überweisung

Giropay LogoBei Giropay handelt es sich um eine vor allen Dingen in Deutschland sehr beliebte und häufig genutzte Zahlungsmethode. Das System funktioniert fast genauso wie die Sofortüberweisung. Alles, was du zum Bezahlen mit Giropay benötigst, ist ein klassisches Girokonto und natürlich einen Online Banking Zugang. Ohne diesen funktionieren Transaktionen leider auch in Online Casinos nicht. Vom besagten Konto aus lassen sich beliebige Beträge auf das Spielerkonto übertragen. Gebühren fallen dabei keine an – zumindest im Regelfall. Die genauen Geschäftsbedingungen hängen letztlich immer vom gewählten Kreditinstitut ab und sollten zuvor in Erfahrung gebracht werden. Das System selbst ist aber denkbareinfach. Die Casinobetreiber bekommen sofort die Info, dass Geld überwiesen wurde. Der gewählte Betrag steht in Echtzeit zur Verfügung und kann somit zum Spielen verwendet werden.

Daten, die deine Person oder Bank betreffen, werden beim Giropay Verfahren nicht übermittelt. Mit der Zahlungsmethode bist du folglich immer auf der sicheren Seite. Giropay gibt es mittlerweile in nahezu jeder Bank und Sparkasse. Der Vorteil gegenüber klassischen Überweisungen ist der, dass keine Wartezeiten entstehen.

Du kannst also sofort zu spielen beginnen und erlebst dabei eine sehr sichere und zuverlässige Art des Geldtransfers. Einen Nachteil hat aber auch diese Methode, denn Gewinnauszahlungen sind leider nicht auf dem Weg möglich. Für sie brauchst du letztlich immer eine Alternative – seien es Online Wallets oder eben die Standard-Buchungen, die am meisten Zeit in Anspruch nehmen.

Hier die Vorteile von Giropay im Überblick:

  • Gebührenfreie Transaktionen bequem online
  • System an viele Banken und Sparkassen angeschlossen
  • Zahlungen per Online Banking – mit deutlich höherer Geschwindigkeit
  • Pin / Tan Verfahren für sichere Zahlungen an tausende Akzeptanzstellen
  • Gewünschter Betrag wird unmittelbar vom Bankkonto abgebucht.

So funktioniert Giropay

Giropay ist ein von deutschen Banken zur Verfügung gestelltes Zahlungsverfahren, das schnellere Transaktionen zulässt. In den meisten Online Casino steht der gewünschte Betrag direkt zur Verfügung – Wartezeiten, wie man sie von der klassischen Überweisung kennt, entfallen somit gänzlich. Grundvoraussetzung für die Nutzung von Giropay ist ein eigenes Girokonto. Dazu braucht es wiederum einen Online Zugang, der sich bei der Hausbank oder Sparkasse jederzeit einrichten lässt. Sofern das ausgewählte Casino die Zahlungsmethode anbietet, muss nur noch der entsprechende Button angeklickt werden. Im Anschluss führt der Weg automatisch durch den Banking Vorgang von Giropay. Unsere Tabelle weiter oben zeigt auf, welches die aktuell besten Giropay Casinos im Netz sind. Bei ihnen werden zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen geboten, um den Transfer so zuverlässig und schnell wie möglich zu gestalten.

Anders als Neteller, Skrill und Paypal ist Giropay keine virtuelle Geldbörse, sondern im Grunde genommen die vereinfachte Version des klassischen Online Bankings. Im Kassenbereich der meisten Casinos findet sich das Giropay Logo. Einmal angeklickt, erfolgt die Weiterleitung automatisch. Je nach Anbieter muss der gewünschte Betrag vorher eingegeben werden, bei anderen lässt sich die Entscheidung später treffen – und zwar auf der Giropay Seite.

!Im Fenster geben Spieler sowohl ihre Kontonummer (bzw. IBAN) also auch die Pin für den Online-Banking Zugang ein. Eine Überweisung kann nur dann funktionieren, wenn auch die TAN übermittelt wurde. Sie schützt Kunden vor einem unerlaubten Zugriff auf die persönlichen, empfindlichen Kontodaten.

Das TAN Verfahren wird auch beim einfachen Online Banking angewandt. Möglich sind SMS TAN, oder aber man arbeitet mit einem kleinen Generator. Diesen müssen Spieler zur Hand haben, um ihre Zahlung abzuschließen. Der entsprechende Betrag wird im Anschluss direkt als gebucht auf dem Girokonto vorgemerkt. Das Casino erhält eine Mitteilung über die Zahlung und kann das Geld damit in Echtzeit auf den Account des Kunden buchen. Damit hebt sich Giropay deutlich von der typischen Banküberweisung ab, die nicht in weniger als zwei bis drei Werktagen verbucht wird.

Giropay Vorschau

Vor- und Nachteile von Giropay

Wer die Gelegenheit hat, der wird Giropay mit Sicherheit der traditionellen Überweisung vorziehen. Schließlich möchte niemand freiwillig lange auf seine Gutschrift im Casino warten. Und die Zahlungsgeschwindigkeit ist bei Weitem nicht der einzige Vorteil, den diese Zahlungsmethode mit sich bringt. Eine besonders gute Nachricht: Spieler müssen sich nicht erst bei einem anderen Anbieter registrieren, um Zahlungen vornehmen zu können. Accounts bei Skrill, Neteller und Co. werden dadurch überflüssig, dass Giropay direkt ans eigene Online Banking angeschlossen ist. Wer also keinen E-Wallet Account besitzt, kann trotz allem ins Casino einzahlen – und zwar ohne lange Bearbeitungszeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Immer mehr Online Casinos bieten inzwischen Giropay als Zahlungsmethode an, und verzichten häufig darauf, die einfache Banküberweisung zur Verfügung zu schnellen. Der Grund: Es gibt zumindest in Deutschland kaum mehr Banken und Sparkassen, die kein Giropay anbieten. Einziger Nachteil ist, dass nicht unbedingt jeder Spieler Online Banking betreibt. Wer nicht vom Internet aus auf sein Girokonto zugreifen kann, für den ist diese Option leider nicht möglich. Allen anderen können wir durchaus zu Giropay raten, da eben keine weiteren Accounts bei Drittanbietern benötigt werden.

Ob das System bei Ihrem Institut funktioniert, das können Sie entweder erfragen, oder aber Sie probieren Giropay ganz einfach im Casino Ihrer Wahl aus. Sollte es keine Kompatibilität geben, wird dies natürlich direkt angezeigt. Eine Transaktion selbst nimmt übrigens nicht mehr als zwei Minuten Zeit in Anspruch.

Lediglich Kontonummer (oder IBAN), Pin und bei Abschluss der Transaktion die TAN müssen korrekt eingegeben werden – schon lässt sich mit dem gewünschten Guthaben im Casino spielen.

Tipps zur Online Casino Zahlung mit Giropay

Interessant zu wissen ist, dass Zahlungen über Giropay komplett kostenlos möglich sind. Gebühren werden zumindest von Seiten des Anbieters keine veranschlagt. Ob dennoch welche anfallen, das hängt natürlich ein wenig von dem Konto selbst ab – respektive von dem Kontenmodell. Bei Giropay handelt es sich übrigens um einen deutschen Dienstleister, der mit nahezu allen Banken sowie den meisten Sparkassen zusammenarbeitet.

Einziger Nachteil an der Methode ist, dass Auszahlungen nicht möglich sind. Diese erfolgen dann alternativ auf dem klassischen Weg der Überweisung. In der heutigen Zeit ist es für nahezu alle Online Casinos selbstverständlich, Giropay als Alternative zur Überweisung anzubieten. Schließlich steht die Kundenzufriedenheit an erster Stelle, und sie lässt sich nun einmal am einfachsten erreichen, indem Transaktionen schnell vonstattengehen – mit Giropay sogar so schnell, dass direkt nach der Zahlung mit Echtgeld gespielt werden kann.

Wo genau die Option geboten wird, das zeigt zum einen unsere Tabelle weiter oben. Zum anderen haben wie alle Casinos ausführlichen Tests unterzogen, und dabei nicht zuletzt einen Blick auf die Zahlungsmethoden geworfen.

Welches sind die besten Giropay Casinos?

Im Grunde genommen sind alle von uns getesteten Anbieter ideal für eine Zahlung mit Giropay geeignet. Das Transferieren von Geldern auf den Account funktioniert problemlos und in Echtzeit. Wir haben uns die Zahlungsmethode bei allen Casinos genauer angeschaut und konnten tatsächlich feststellen, dass Transaktionen überall gleichermaßen schnell funktionieren. Die Zahlung allein ist aber natürlich nicht alles, worauf es ankommt. Deshalb spielten für uns viele weitere Kriterien eine große Rolle.

Zum Beispiel ging es um die Frage, wie groß und hochwertig das Spielangebot ist, ob es Bonusangebote und einen attraktiven Support gibt. Wer sich bei uns umschaut, der kann im Endeffekt frei zwischen allen Betreibern wählen – ganz egal, ob mit Giropay eingezahlt werden soll oder nicht. Die Zahlungsmethode selbst können wir allen ans Herz legen, die noch kein E-Wallet Konto besitzen und auch nicht vorhaben, ein solches für irgendwelche Zwecke einzurichten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Funktioniert Giropay online?

Genau genommen handelt es sich bei Giropay um einen Zahlungsanbieter, der ausschließlich online genutzt werden kann. Um Gelder senden zu können, muss allerdings ein Online Banking Zugang aktiv sein, denn nur über diesen lässt sich Giropay anwenden. Zahlungen funktionieren in der Regel in Echtzeit, so dass immer mehr Stellen eine solche Transaktion akzeptieren – und bei Weitem nicht nur Casinos?

Wie funktioniert Giropay im Online Casino?

Jedes Online Casino hat einen eigenen Bereich für Zahlungen, der entweder mit „Kasse“ oder „Einzahlen“ gekennzeichnet ist. Ein Klick auf den Button führt Sie auf die richtige Seite, wo Sie nun zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen können. Zunächst gilt es natürlich, sich für einen Betrag zu entscheiden. Wie hoch die Mindesteinzahlung sein muss, das hängt vom Casino ab. Im Anschluss muss nur noch Giropay ausgewählt werden. Das Casino leitet Sie dann automatisch weiter – zum bekannten Eingabefeld, in welches Sie Ihre Bankverbindung sowie die dazugehörige Pin eingebeben. Eine Transaktion ist erst möglich, wenn auch die korrekte TAN eingetippt wurde, um die Zahlung zu bestätigen. Im Anschluss geht es wieder zurück ins Casino, wo der angegebene Betrag in der Regel direkt zur Verfügung steht.

Warum sollte ich Giropay als Zahlungsmethode nutzen?

Giropay hat den klaren Vorteil, dass keine Registrierung bei einem dritten Zahlungsanbieter erfolgen muss. Wenn Sie ohnehin all ihre Zahlungen mit Online Banking erledigen, dann bietet sich diese Dienstleistung einfach an. In Sachen Service und Geschwindigkeit stehen letztlich auch Online Wallets nicht besser da als Giropay. Üblicherweise erfolgt die Gutschrift aufs Casino Konto sofort. Wartezeiten müssen Sie also ebenso wenig in Kauf nehmen wie bei PayPal und Co.

Deutsche Banken und Sparkassen haben Giropay entwickelt, um ihren Kunden die Zahlung im Netz besonders einfach und bequem zu machen. Dabei spielt es letztlich keinerlei Rolle, ob der Empfänger ein Shop oder eben ein Online Casino ist. Wenn Giropay vom Casino als Zahlungsmethode angeboten wird, dann können Sie dieses Angebot auch guten Gewissens annehmen.

Wie sicher ist Giropay?

Bei Giropay handelt es sich um einen Schnellüberweisungsdienst, der genauso sicher ist wie das System Ihrer Bank oder Sparkasse. Letztlich leitet der Dienstleister Sie lediglich auf schnellem Wege zum Online Banking weiter, und dieses wird mit gutem Grund von Millionen Menschen genutzt – weil Transaktionen am heimischen PC nicht nur sehr bequem, sondern auch genauso sicher sind wie beleghafte Überweisungen in der Filiale. Die eigenen Daten werden nicht nur durch die gewählte PIN geschützt. Mittels TAN Verfahren machen Banken das Zahlen im Internet noch sicherer. Davon profitieren Sie letztlich als Casino Kunde, der Giropay als Zahlungsmethode auswählt. Dritten ist ein Zugriff auf Gelder oder gar Kontoinformationen nicht möglich.

Funktionieren Gewinnauszahlungen mit Giropay?

Leider ist Giropay ausschließlich dazu entwickelt worden, Bankkunden das Zahlen in Online Shops oder eben Casinos leichter zu machen. Eine Auszahlung kann über diesen Weg nicht erfolgen, da Giropay kein eigenständiges Wallet ist, sondern lediglich eine Dienstleistung. Haben Sie Geld mit Giropay auf Ihren Casino Account eingezahlt, dann bietet es sich an, für die Gewinnauszahlung die Banküberweisung zu wählen – insbesondere, wenn Sie sich bisweilen gegen einen Online Wallet Account entschieden haben.

Verlangt Giropay Gebühren?

Giropay selbst ist ein kostenloser Service der Banken und Sparkassen in Deutschland. Gebühren fallen weder von Seiten der Banken noch von Seiten der Casinos an – wobei Ausnahmen diese Regel bestätigen. Kontoführungsgebühren, die Sie bei Ihrer Bank bezahlen, haben mit Giropay nichts zu tun und sind unabhängig von dem Zahlungsanbieter zu betrachten.

Wie schneidet Giropay im Vergleich mit alternativen Zahlungsmethoden ab?

Giropay lässt sich mit der Sofortüberweisung, einem Service der in München ansässigen Sofort AG, ganz gut vergleichen. Beide Unternehmen arbeiten über das klassische Girokonto. Eine direkte Gegenüberstellung beider Zahlungsmethoden zeigt jedoch, dass Giropay sogar noch ein wenig einfacher zu nutzen ist als der „große“ Konkurrent. Beide Systeme haben viele Gemeinsamkeiten, und doch würden wir Giropay bevorzugen. Gerade wenig erfahrenen Nutzern solcher Methoden wird die Einfachheit gefallen. Was die Zahlungsgeschwindigkeit im Casino angeht, so gibt es zwischen den Optionen keine großen Unterschiede.

1
1