Irre Erlebnisse mit Glücksspielen

Glücksspiele sollen in erster Linie Spaß machen und unterhalten. Das gelingt nicht immer, denn hin und wieder stehen mit dem Glücksspiel auch verrückte Erlebnisse in Verbindung. Allein ist Las Vegas geht es häufig nervenaufreibend zu – und das, obwohl noch vor wenigen Jahrzehnten kaum jemand daran geglaubt hätte, was sich aus einem so kleinen Wüstenstädtchen alles herausholen lässt.

Irre Momente genießen Spieler inzwischen immer häufiger online. Wir möchten uns heute mit den verrücktesten Geschichten beschäftigen, die in den vergangenen Jahren in Spielbanken passiert sind. Während unsere Leser sicher ins Schmunzeln kommen, schossen den Betroffenen bestimmt mehr als nur einmal Tränen in die Augen. Beginnen wir mit den skurrilen Glücksspielgeschichten.

Platz 3: Spieler gewinnt mit unfassbarem Pokertrick im Casino

PokertricksHeutzutage kommt man mit Tricks eigentlich nicht mehr weit. Bis Ende der 1990er Jahre allerdings waren Kartentricks an der Tages Ordnung – und das bei Weitem nicht nur in der Glücksspielmetropole Las Vegas. Irgendwann haben die Spielbanken dem Ganzen ein Ende gesetzt und entschieden, dass solche Tricks eben nicht mehr erlaubt werden. Es hatte nämlich irgendwann immer bessere Tricks und Strategien gegeben, mit denen Spieler den Casinos beinahe in den Ruin trieben. Aus dem sprichwörtlichen Ass im Ärmel wurden ganze Betrugsmaschen, für die immer häufiger sogar Technik eingesetzt wurde. Heute sind die Dealer deutlich besser ausgebildet und haben ein sehr wachsames Auge. Damals jedoch gab es so etwas wie eine Croupier Ausbildung eben nicht – Trickser hatten damit leichtes Spiel.

Wer heute den Versuch startet, ein Online Casino mit Tricks ums Geld zu bringen, der hat es deutlich schwerer als noch vor 20 Jahren. Neben den geschulten Augen der Dealer werden in nahezu allen Casinos hochwertige Kameras eingesetzt, die jeden Winkel des Spieltisches erfassen. Aber selbst davon lassen sich manche Spieler nicht abschreckend. Zuletzt hatte es ein Australier geschafft, der Welt zu zeigen: Auch heute ist es möglich, Casinos auszutricksen. Er hatte nicht einfach gespielt, sondern sich in das Kamerasystem eingehackt und die Übertragung damit so manipuliert, dass die Tricks quasi unsichtbar waren. Er schaute gleichzeitig den Mitspielern über die Schulter – eben durch die Kameraeinstellung sowie einen Mittelsmann, der genau beobachten konnte, welche Blätter die Konkurrenz in der Hand hielt. Aufgeflogen ist der Australier zwar recht schnell, seinen Gesamtgewinn in Höhe von sagenhaften 32 Millionen Euro durfte er aus nicht geklärten Gründen dennoch mit nach Hause nehmen.

Platz 2: Die Farbe Rot führt zum Spitzengewinn

Bei Ashley Revell handelt es sich um einen offensichtlich begeisterten Roulette Spieler. Er hat alles auf Rot gesetzt und ist mit diesem Überschuss an Wahnsinn über Nacht berühmt geworden. Der Brite hatte eine Menge Kapital mit ins Casino genommen, um etwa 5% davon auf jede Runde zu setzen. Das Unfassbare daran: Revell hat wirklich jeden Cent, den er irgendwo besessen hat, in Chips umgetauscht. Die Farbe Rot wurde von einer Sekunde auf die andere zu seiner persönlichen Glücksfarbe, denn die insgesamt verfügbaren 136.000 Dollar verdoppelte er in der Spielbank. So viel Glück haben mit Sicherheit nur die wenigsten.

Platz 1: Jackpot-Gewinnerin wird inhaftiert

Die Spielerin mit Namen Mirna Valenzuela hatte ihren großen Augenblick im Dezember des Jahres 2012 – als sie beschloss sich ins Casino del Sol in Tuscon zu bewegen. Dort investierte sie nicht allzu viel in Casino Spiele und war schon kurze Zeit später um sagenhafte 1.200 Dollar reicher. Die Mexikanerin hatte das Geld schon fast in den Händen. Dann allerdings wurde deutlich, dass der Führerschein, mit dem sie sich ausweisen wollte, in Arizona ausgestellt wurde. Ohne mexikanischen Pass war es ihr nicht möglich, den Gewinn entgegenzunehmen. Der Führerschein wurde der Frau keine 24 Stunden später zum Verhängnis, denn sowohl sie als auch ihre Tochter wurden von der Grenzkontrolle im Casino Foyer festgenommen. Fakt ist: Wer illegal einwandert, der sollte alles tun – außer im Casino zu gewinnen!